Nachhaltigkeit

Das Potenzial von Zukunftsfähigkeit ausschöpfen

Nachhaltigkeit ist ohne Frage eines der größten Themen des 21. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um einen Beitrag zum Klimaschutz: ESG steht für Environmental, Social and Governance (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) und beschreibt einen Ansatz, der Unternehmen zu nachhaltigem und verantwortungsbewusstem Verhalten aufruft. Themen wie Klimaneutralität oder Arbeits- und Gesundheitsschutz gehören ebenso dazu wie nachhaltige Finanzierungsstrategien.

ESG ist allerdings inzwischen längst kein bloßes Compliance- oder Risikothema, sondern beschreibt die einzigartige Transformation der globalen Wirtschaft. Durch den Wandel hin zu einem nachhaltigen Unternehmen ergeben sich vielseitige Optimierungspotenziale. Die VIA Consult unterstützt Sie dabei, diese zu nutzen und langfristig wettbewerbs-, handlungs- und zukunftsfähig zu bleiben.

Wir sind uns sicher: Der Faktor Nachhaltigkeit wird auf lange Sicht den Unterschied zwischen Unternehmenserfolg und -misserfolg ausmachen. Was andere als Herausforderung sehen, verstehen wir als Chance für mehr Profitabilität, Gerechtigkeit und Klimaschutz. Schaffen Sie echten und langfristigen Mehrwert für alle Stakeholder mit uns als Ihr Partner für Nachhaltigkeit. Die VIA Consult berät, betreut und begleitet Sie – von der Strategieentwicklung über die operative Umsetzung bis hin zur Bewertung Ihres Fortschritts.

Unser Ziel

Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor in Ihrem Unternehmen implementieren und dauerhaft aufrechterhalten.

Unser Fokus

Anforderungen rund um Nachhaltigkeit pragmatisch umsetzen und dabei Chancen erkennen und nutzen.

Damit können wir Ihnen helfen

Unsere Leistungen und Methoden

Nachhaltigkeit ist aus unserer Sicht nicht nur ein Trend oder eine Auflage des Gesetzgebers, sondern eine Chance mit großem Potenzial. Mit den folgenden Leistungen möchten wir Ihnen dazu verhelfen, dieses Potenzial voll auszuschöpfen:

  • Aufbau eines Nachhaltigkeitsmanagements im Unternehmen
  • Aufbau von Umwelt-, Energie- und Arbeitsschutzmanagementsystemen
  • Integration von Nachhaltigkeit in bestehende Unternehmensstrukturen
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien
  • Durchführung von Wesentlichkeitsanalysen („double materiality“)
  • Unterstützung bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung gemäß Corporate Social Responsibility Directive (CSRD), DNK oder GRI
  • Ermittlung des Carbon Footprint (CO2-Fußabdruck) auf Unternehmens- (Corporate Carbon Footprint, CCF, gemäß ISO 14064) sowie Produktebene (Product Carbon Footprint, PCF, gemäß ISO 14067)
  • Erstellung von Transformationskonzepten
  • Unterstützung zur Circular Economy
  • Schulung und Sensibilisierung von Mitarbeitern
  • Durchführung von Benchmarks (Nachhaltigkeit, CO2, etc.)
  • Definition von KPIs zum Controlling der Nachhaltigkeitsleistung
  • Definition und Controlling von Reduzierungsinitiativen
  • Aufbau und Betrieb von Hinweisgebersystemen
  • Unterstützung bei Umsetzung rechtlicher Verpflichtungen, zum Beispiel:
    • Lieferkettensorgfalts­pflichtengesetz/CSDDD
    • Hinweisgeberschutzgesetz
    • CSRD
    • DSGVO
    • Etc.
Kontakt aufnehmen

Ihre Ansprechpartner

Dario Winterberg
Dario Winterberg
Senior Consultant Sustainability
Joshua Wagener
Joshua Wagener
Senior Consultant Sustainability
Lisa-Marie Knoche
Lisa-Marie Knoche
Consultant Sustainability
Lara Rötz-Kemper
Lara Rötz-Kemper
Consultant Sustainability
Jan Carlo Niklas
Jan Carlo Niklas
Consultant Sustainability
Mathias Gloger
Mathias Gloger
Senior Consultant Sustainability
Johannes Völker
Johannes Völker
Consultant Sustainability
Christoph Hebbeker
Christoph Hebbeker
Consultant Sustainability